Zur Veranstaltungsübersicht

#empowerGirl-Webinar #4 für Unternehmen

  • Bündnis für Frauen
  • Gender
  • Gute Praxis
  • Vernetzung

13. Februar 2024 | 11:00 12:00 Uhr

Junge Frauen für MINT gewinnen: Erfolgsfaktoren in der gendersensiblen Berufsorientierung

Geschlechterklischees beeinflussen die Entscheidungen von Schülerinnen in erheblichem Maße. Sie hindern insbesondere junge Frauen an einem Studium oder einer Ausbildung in einem MINT-Beruf, selbst wenn gute Noten oder Fähigkeiten in mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern vorliegen. Um mehr junge Frauen für MINT zu begeistern gibt es monoedukative Berufsorientierungsprogramme wie das Hessen-Technikum und das Niedersachsen-Technikum. 

Anne Bentrup (Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Zentrale Projektkoordinatorin des Hessen-Technikums) und Judith Bräuer (Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Zentrale Projektkoordinatorin des Niedersachsen-Technikums) sind in der Konzeptionierung und Umsetzung von Programmen zur gendersensiblen Berufsorientierung tätig. Und das seit mehr als 10 Jahren mit großem Erfolg. An den beiden Technika haben bereits mehr als 1000 junge Frauen teilgenommen, von denen sich im Anschluss 9 von 10 für eine Ausbildung im MINT-Bereich entschieden haben. 

Gemeinsam mit zwei Role Models stellen die Koordinatorinnen in ihrem Vortrag die Erfolgsfaktoren ihrer Programme heraus und zeigen auf, wie junge Frauen nachhaltig in ihrem Selbstbewusstsein und ihrer Selbstwirksamkeit gestärkt werden können. Die Referentinnen erklären, wie Empowerment für junge Frauen in MINT aussehen sollte, und wie wir junge Frauen auf dem Weg in die MINT-Branche unterstützen können.

Das Webinar ist Teil des digitalen Begleitprogramms für Betriebe und Unternehmen, die sich an der Praktikumsoffensive #empowerGirl beteiligen. Interessierte Unternehmensvertreter:innen, die bislang noch keine Praktikumsplätze anbieten, sind ebenfalls herzlich eingeladen.

Hier geht es zur Anmeldung.

    Ansprechpartner:in

    Nele Gerkens

    Nele Gerkens

    Bündnis für Frauen in MINT-Berufen