zur Übersicht
25. März 2022

MINT-Stimmungsbarometer: Wie steht es um die MINT-Bildung in Deutschland?

  • MINTvernetzt
  • Transfer

Ihr wisst es vermutlich schon: Bei MINTvernetzt geht es um die Vernetzung aller MINT-Akteur:innen und den Aufbau einer starken und lebendigen MINT-Community sowie um den Wissenstransfer rund um MINT-Bildungsthemen. Dabei sind  Eure Bedarfe und Wünsche eine wichtige Grundlage für all die Angebote, die wir machen. Eure Nachfrage raten wir natürlich nicht, sondern ermitteln diese auf unterschiedlichem Wege: in diesem Fall in einer Befragung: dem MINT-Stimmungsbarometer.

Wie ist die Qualität der MINT-Bildung in Deutschland? Wie hoch ist das Engagement? Und: Was verbindest du überhaupt mit dem Begriff MINT? Mit diesen und anderen Fragen möchten wir neben einem Gesamtblick auch die unterschiedlichen Perspektiven auf die MINT-Bildung in Deutschland abbilden. Hierfür laden wir Vertreter:innen aus Bildung, Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlichem Sektor dazu ein, ihre Einschätzungen und Eindrücke zur MINT-Bildung in Deutschland zu teilen.

Die erhobenen Daten sollen zum einen Trends und Herausforderungen in der MINT-Bildung sichtbar machen und zum anderen Handlungsfelder für die Arbeit von MINTvernetzt als auch für andere Akteur:innen aufzeigen. Darüber hinaus können die Ergebnisse Aufschluss darüber geben, welche Veränderungen notwendig sind, um die MINT-Bildung in Deutschland voranzubringen.

Das MINT-Stimmungsbarometer ist eine jährliche Befragung. Die Erhebung erfolgt in anonymisierter Form.

Da uns Euer Blick auf die MINT-Bildung sehr wichtig ist, freuen wir uns über Eure Teilnahme. Die Befragung läuft noch bis zum 15. April.

Einfach hier klicken: MINT-Stimmungsbarometer 2022

Wann könnt Ihr die Ergebnisse erfahren?

Die Ergebnisse des MINT-Stimmungsbarometers veröffentlichen wir Mitte des Jahres auf der Webseite und den Social Media Kanälen von MINTvernetzt.

Unsere Kontaktperson für Fragen zum Stimmungsbarometer ist Amira Bassim: amira.bassim@mint-vernetzt.de.