MINTnews

Informieren, inspirieren und Emotionen wecken mit MINT

Neuigkeiten

  • MINT-Fachrichtungen sind die Wissenschaften des Alltags

    Das interdisziplinäre Forschungsprojekt der TU Dresden „Außerschulische Lernorte in der Lernlandschaft Sachsen“ entwickelt unter anderem Konzepte zu untypischen Lernorten, die Potential für MINT-Lernen aufweisen. Ihre Erkenntnisse teilten die Wissenschaftler:innen beim Didaktik-Tag der MINT-Aktionswoche. Wie funktioniert die alkoholische Gärung im Weinkeller, welche Technik steckt hinter den Tiefkühltruhen im Supermarkt – und was braucht es an Ausrüstung, […]

  • So begeistern diese Expert:innen Mädchen und Frauen von MINT entlang der Bildungskette

    Drei Initiativen, drei Erfolgsgeschichten: Im Rahmen der MINT-Aktionswoche verrieten Expert:innen von YouCodeGirls, girls for innovation und der Femtec GmbH, wie sie es schaffen, bei Mädchen und jungen Frauen den Funken der Begeisterung für MINT(-Berufe) zu entfachen, welche Stolpersteine es zu umschiffen gilt und welche Tipps sie für andere Akteurinnen haben.

  • Kinder sind neugierige Forscher:innen

    Das Projekt „transMINT4.0“ an der Universität Paderborn verbindet den Besuch außerschulischer Lernorte mit dem Einsatz digitaler Medien. Es geht darum, die Lust auf MINT-Themen bei Grundschulkindern am Übergang zur weiterführenden Schule aufrechtzuerhalten. Das Projekt wurde am Didaktik-Tag der MINT-Aktionswoche vorgestellt. Wir sprachen mit Prof. Dr. Eva Blumberg über ihre Forschung.

  • Dr. Stephanie Kowitz-Harms bei der Eröffnung der MINT-Aktionswoche

    Die Präsentationen der MINT-Aktionswochen sind da!

    Vom 22. bis 26. November 2021 fand unsere erste digitale und bundesweite MINT-Aktionswoche statt – von und mit der Community. Wir hatten uns eine Menge auf die Agenda geschrieben: Von Vorträgen über Workshops, Panels und Sessions bis hin zu verschiedenen Austauschformaten war alles dabei. Und sogar für virtuelle Check-ins und digitale Lunch-Talks war gesorgt. Es war eine großartige, voll bepackte Woche, in der Expert:innen, Wissenschaftler:innen und MINT-Akteur:innen über ihre Projekte berichtet, Herausforderungen diskutiert und Einblicke in ihre Arbeit gegeben haben.

  • Neue Impulse zu Innovation, Transfer und Gender in Runde 2 von „MINTvernetzt im Dialog“

    Die Community gestaltet mit ihren Impulsen in der zweiten Dialogreihe aktiv die Arbeit der MINT-Vernetzungsstelle mit. Im Herbst sind wir in drei weiteren Veranstaltungen von MINTvernetzt im Dialog mit Euch tiefer in unsere Themenschwerpunkte Innovation, Transfer und Gender eingestiegen. Die Ergebnisse könnt Ihr hier noch einmal nachlesen. 

  • MINTrakete „Didaktik als Schlüssel“ – Jetzt bewerben

    Wie gelingt die erfolgreiche Konzeption von außerschulischen MINT-Bildungsangeboten für Kinder und Jugendliche? Wir sind mit einer Ausschreibung auf der Suche nach Euren Projekten, in denen Ihr ein vielversprechendes didaktisches Konzept umgesetzt habt. Es können sich alle außerschulischen Lernorte bewerben, die hierzu ein gutes Umsetzungsbeispiel präsentieren können. Mehr Informationen rund um Voraussetzungen, Teilnahme und Auswahl findet Ihr hier. Die Bewerbungsfrist geht bis zum 20. Januar 2022 – seid dabei, wir freuen uns auf Euch!

  • Veranstaltungsreihe „MINTvernetzt im Dialog”: Resumee und Ausblick

    In drei digitalen Veranstaltungen mit insgesamt über 250 Teilnehmer:innen aus der MINT-Community sind konkrete Vernetzungsvorschläge und viele neue Formate sowie Ideen zur Beteiligung entstanden.

  • Der MINTvernetzt-Gründungsbeirat

    Gründungsbeirat nimmt die Arbeit auf

    Einen Monat nach der offiziellen Eröffnung hat erstmals der Gründungsbeirat getagt. Die Vertreter:innen aus unterschiedlichen Sektoren sollen die MINT-Vernetzungsstelle beim Aufbau beraten und vor allem Empfehlungen für den MINT-Vernetzungsbeirat entwickeln, der im nächsten Jahr berufen werden soll.  

  • Erste Digitalveranstaltung von MINTvernetzt

    Die Veranstaltungsreihe „MINTvernetzt im Dialog“ soll MINT-Akteur:innen im virtuellen Raum zusammenbringen und einen direkten Austausch mit der Geschäftsstelle ermöglichen. Mehr als 120 Teilnehmer:innen hatten sich zur Premiere angemeldet und sprachen über verschiedene Bedarfe in der MINT-Bildung, Möglichkeiten der Beteiligung an der MINT-Vernetzungsstelle und konkrete Projektideen.

  • Es geht los: Eröffnung der MINT-Vernetzungsstelle

    Am 18. Mai war es endlich so weit: Die MINT-Vernetzungsstelle, kurz MINTvernetzt, wurde im Bundesministerium für Bildung und Forschung offiziell eröffnet. Ministerin Anja Karliczek überreichte dem Team der MINT-Vernetzungsstelle die Förderurkunden und gab mit einem gemeinsamen Experiment den Startschuss für die zukünftige Zusammenarbeit.